Schlagwörter

, , , , , , , , , ,


Gestern Abend gab es den letzten Lauf vor meinem großen Wettkampf am Samstag. Gemütlich und locker sollte der Lauf werden und was eignet sich dafür besser als ein Sightseeing Lauf durch das Villenviertel von Wien.

Gemütlich verlief die Strecke vorbei am Dornbacher Friedhof und mitten hinein in den 18ten Bezirk. Dort reihte sich eine Prachtvilla an die andere und ich muss gestehen ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ein Haus größer als das andere, ein Garten schöner als der andere.

Vom vielen staunen abgelenkt verflog die Zeit und die Strecke wie im Flug und plötzlich stand ich auch schon vor dem mir derzeit sehr häufig frequentierten Türkenschanzpark.

Dort schnell eine kleine Runde gedreht und zurück ging es ins Villenviertel und auf den Heimweg.

Ein sehr eindrucksstarker Lauf der viele Sehnsüchte geweckt hat und das eigentliche Erlebnis Laufen in den Hintergrund gedrängt hat.

Ab was gibt es schöneres als zu Laufe und dabei vollkommen die Anstrengung zu vergessen und einfach sich selbst und die Umgebung wahr zu nehmen. Traumhaft!

Leider war ich Ohne Handy unterwegs. Daher gibt es keine Bilder von meiner neuen Laufstrecke.

Advertisements