Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,


Gestern Abend war’s mal wieder soweit. Business Run statt Business Trip stand auf dem Plan.
 
Um nicht wieder in der kompletten Dunkelheit laufen zu müssen beschloss ich diesmal gleich im ersten Startblock zu starten (und diese Entscheidung sollte sich als gut erweisen).
 
Los ging es mit einer Horde andere Läufer um Punkt 19.00 vom Stadion aus Richtung Hauptallee.
 
Der Start verlief sehr gut nur leider gab es wie auch letztes Jahr schon immer wieder ein paar besonders motivierte Läufe die sich auch für die Elbogentechnik nicht zu schade waren.
So musste man schon sehr aufpassen um nicht über den Haufen gelaufen zu werden.
  
Ein Höhepunkt war definitiv auch wieder der Lauf durch das Ernst Happel Stadion. Ein einmaliges Erlebnis!
 
 
Als knapp um die 2.000 Finisherin erreichte ich letztendlich das Ziel (und es sollten noch weiter 18.000 Läufer folgen).
 
 
Für alle Finisher gab es nach der Zielgeraden noch eine Medaille und einen Business Run 2011 Trinkbecher.
Eigentlich eine nette Idee, denn die T-Shirts der letzten Jahre (Baumwolle) waren zum Laufen nicht wirklich geeignet.
 
Fazit: Hat dieses Jahr wirklich Spaß gemacht und auch die Organisation war um einiges besser als im letzten Jahr. Trotzdem muss ich nächstes Jahr nicht unbedingt wieder starten
 
[Fotos: www.businessrun.at]
Advertisements