Schlagwörter

, , , , , ,


  • Montag, Feb 06: statt Lauftraining gab es einen gemütlichen Kinoabend (schon wieder :), statt gesundem Essen gab es Nachos und Cola (uhje uhje)
  • Dienstag, Feb 07: Arbeiten bis spät am Abend und Minusgrade – es gibt schöneres als Laufen nach so einem Tag -> heiße dusche, Schlafgewand und ab ins Bett!
  • Mittwoch, Feb 08: auch heute wurde Nichts gelaufen. Zurzeit nimmt der Arbeitstag kein Ende und die kalten Temperaturen tragen ihren Teil dazu bei, dass ich meine Laufsachen lieber gegen einen gemütlichen Pyjama eintausche. Es kommen auch wieder bessere (Lauf)-zeiten.
  • Donnerstag, Feb 09: Mein Arbeitsmarathon erreicht schön langsam den Höhepunkt. 7-21 Uhr arbeiten und dann noch Laufen, leider nicht mit mir. Aber ich bin voller Vorfreude -> Am Freitag geht es in den Skiurlaub und ab Samstag stehe ich auf der Piste (Schwup, Schwup)
  • Freitag, Feb 10: Anreise Skiurlaub, bald geht es los. Ich freue mich schon!
  • Samstag, Feb 11: Der erste Tag auf der Piste. Traumhaftes Wetter und ganz viel Schnee verführen zum endlosen Wedeln.
  • Sonntag, Feb 12: Leicht Bewölkung aber immer noch toller Schnee. -18°C erfordern zwar einige Schichten an Kleidung aber es hat trotzdem unheimlich viel Spaß gemacht.

[Foto ©by ViennaJoyRunner]

Advertisements